Verantwortung

Spannende Projekte gibt es nicht nur im Tagesgeschäft, sondern auch im gemeinnützigen Bereich. Über verschiedene soziale Projekte möchten wir unseren Beitrag in der Gesellschaft leisten.

Nachstehend informieren wir Sie gern über unser aktuelles Projekt.

 

 

 

 

 

Die Ausbreitung von Augenerkrankungen, die bis hin zu Blindheit führen können, ist in den Ländern der Dritten Welt auf Grund von mangelndem medizinischem Personal, einer geringen Krankenhausdichte bei gleichzeitig schwerer Erreichbarkeit sowie insgesamt häufig schlechten hygienischen Verhältnissen begünstigt. Schwere Augenerkrankungen können in diesen Ländern häufig nur mit geringen Mitteln bekämpft werden.

Rund 135 Millionen Menschen leiden weltweit an einer Sehbehinderung. Etwa 45 Millionen Menschen sind erblindet, rund 90 % davon leben in Entwicklungsländern.

Der Verein „Vision for the World“ wurde gegründet, um in diesen Ländern die Vermeidung und Heilung von Blindheit zu unterstützen sowie das Risiko der Erblindung nachhaltig zu mindern. Nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ wählt der Verein seine Projekte aus, um zum Beispiel durch die Errichtung von Untersuchungscamps und die Förderung von Aufklärungs-Kampagnen das Risiko einer Erblindung nachhaltig zu minimieren. Einige der langfristigen Projekte werden darüber hinaus auch in Zusammenarbeit mit anerkannten und erfahrenen Organisationen, wie zum Beispiel der Christoffel Blindenmission, erfolgreich umgesetzt.

www.vision-for-the-world.org