München, 7. Mai 2020 Bayer, Lufthansa und Münchener Rück haben es vorgemacht und jetzt nimmt die virtuelle Hauptversammlungssaison auch für Unternehmen außerhalb des DAX30 Fahrt auf. Die Better Orange IR & HV AG hat gestern auch die ersten präsenzlosen Hauptversammlungen für kleinere und mittelgroße Gesellschaften erfolgreich vollumfassend durchgeführt.

Dr. Wolfang Trier, CEO der Softing AG „Nach unseren Informationen war die Softing AG gestern am 6. Mai eines der ersten Unternehmen außerhalb des DAX30, das eine virtuelle HV erfolgreich durchgeführt hat. Dass dies schon rund sechs Wochen nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes möglich war, verdanken wir auch der Expertise unseres Hauptversammlungsdienstleisters Better Orange, der uns dank seiner Technologie und seiner Beratungskompetenz sicher durch dieses neue Projekt geführt hat. Unsere Aktionäre konnten so auch unter den Beschränkungen von Covid-19 darauf vertrauen, dass die Softing AG sie schnellstmöglich und umfassend informiert sowie die Aktionäre innovativ in die Meinungsbildung integriert.“

Better Orange ist ein Beratungs- und innovatives Dienstleistungsunternehmen für die Hauptversammlungsdurchführung und die Kapitalmarktkommunikation und betreut jährlich mehr als 120 Hauptversammlungen. Better Orange bietet Unternehmen die Komplettbetreuung ihrer Hauptversammlung sowohl für Inhaber- als auch Namensaktien an, vom Einladungs- und Anmeldemanagement über Weisungserfassung bis hin zur Full-Service-Betreuung der virtuellen Hauptversammlung mit Voting, Streaming und Q&A.